ERBA

 

Erstes Member Meeting in Linz

Die oberösterreichische Werbeagentur SERY* Creative Communications holte für das erste Member Meeting der neu gegründeten EU´RUSSIAN Brand Alliance™ Kommunikationsprofis aus dem CEE-Raum und Russland nach Linz. Für heimische Betriebe wird dadurch eine integrierte Betreuungskompetenz in den vielversprechenden Wachstumsmärkten des Ostens möglich gemacht.

Die EU´RUSSIAN Brand Alliance™ ist ein Netzwerk eigentümergeführter Agenturen, das länder- und kulturübergreifend Kommunikationsaufgaben aus allen Disziplinen lösen kann: Above the line. Below the line. Online. Der regionale Schwerpunkt liegt in den angestrebten Geschäftsgebieten CEE und Russland und deren angrenzenden Staaten. Oberösterreichischen und österreichischen Betrieben steht damit ein Full-Service-Kommunikationspartner zur Verfügung, der sie auf gewohntem Niveau, mit persönlicher Betreuung und internationaler Erfahrung nach CEE und Russland begleitet. „Es ist für uns eine große Leistung, dass wir im Rahmen der EU´RUSSIAN Brand Alliance™ Partner in ganz Osteuropa und Russland gefunden haben, die mit uns auf hohem Niveau Kunden und Projekte in den unterschiedlichsten Disziplinen betreuen können“, erklärt Mag. Angelika Sery-Froschauer, Geschäftsführerin der Gründeragentur SERY* Creative Communications. „Wir verknüpfen so strategisches Kommunikationsmanagement, wertvolle Erfahrung und regionales Know-how für den optimalen Kundennutzen.“

In 9 Ländern ist die EU´RUSSIAN Brand Alliance™ an 13 Standorten vertreten: neben Österreich und Deutschland in Polen, Bulgarien, Kroatien, Rumänien, der Ukraine, Russland und Serbien. „Wir wachsen stetig, aber nur dann, wenn es für uns als Netzwerk Sinn macht“, so Angelika Sery-Froschauer. „Basis unserer internationalen Kooperation ist ein außergewöhnlich hoher Qualitätsanspruch. Die Mitglieder der EU´RUSSIAN Brand Alliance™ zählen in ihren Ländern zu den absoluten Top-Agenturen. So können wir österreichischen und internationalen Kunden eine einzigartig effiziente und professionelle Zusammenarbeit garantieren.

 

EU Brand Institut